Jens Graf Rechtsanwälte Düsseldorf

Aktuelles

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]

 

VIP 3 und VIP 4-Medienfonds: Vergleichsangebote von Commerzbank und HVB

26.11.2009

Ein Anfang wäre gemacht! 

Lange angekündigt und als Gerücht herumgereicht sieht es so aus, als wollten Commerzbank und HVB den enttäuschten VIP 4 Anlegern den Vorschlag für einen Vergleich unterbreiten. Für VIP 3 soll sich Entsprechendes anbahnen.

Die Verantwortlichen beider Banken würden damit die Konsequenzen ziehen aus den sich häufenden Verurteilungen durch inländische Gerichte bis hin zum BGH. Die Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte, Düsseldorf, hat dazu nicht unmaßgeblich beigetragen, gehört sie doch zu den ersten, die nicht nur erstinstanzliche Verurteilungen der Commerzbank erreichten, sondern auch vor Oberlandesgerichten erfolgreich waren bis hin zum rechtskräftigen Abschluss einer ersten Entscheidung durch den Bundesgerichtshof, der eine Nichtzulassungsbeschwerde der Commerzbank zurückgewiesen hat.

Wie häufig in der frühen Phase von Vergleichsverhandlungen ist das angekündigte Angebot „mickrig“. Es wird für die meisten Mandanten der Kanzlei Jens Graf Rechtsanwälte keine Alternative darstellen insbesondere zu bereits erfolgten Verurteilungen der Commerzbank. Das größte Ärgernis ist die fehlende Bereitschaft zu einem endgültigen Abschluss der Auseinandersetzung und baldiger Zahlung von Schadensersatz. Die Anleger bis 2015 an einer von ihnen nicht gewollten Beteiligung festzuhalten, ist der Versuch, sich ein weiteres Mal auf deren Kosten finanzielle Vorteile zu verschaffen.

Gleichwohl: Ein Anfang ist gemacht. Wir werden, sollten sich die Ankündigungen konkretisieren, für Mandanten, die dies wünschen, Gegenvorschläge unterbreiten. Gehen Commerzbank und HVB darauf nicht ein, müssen die Gerichte das letzte Wort sprechen. Nach den bisherigen Erfahrungen wird das insbesondere für die Commerzbank, die sich vermehrt um vermögende Kunden bemühen soll, ein teures Unterfangen werden.

Zum Thema haben wir eine Pressemitteilung "Steine statt Brot" verfasst. Wie gewohnt finden Sie auf unserer Homepage weitere Angaben zu den Möglichkeiten, Fondsbeteiligungen gegenüber beratenden Banken und Sparkassen rückabzuwickeln. Die positiven Erfahrungen aus einer Vielzahl von Fällen lassen sich auf sehr viele andere Gelegenheiten übertragen. Nehmen Sie gerne unverbindlich mit uns Kontakt auf.

  • VIP 3 und VIP 4 Medienfonds: Alternative Schadensersatz!
  • Erneuter Erfolg bei VIP 3 und VIP 4: Verurteilung Commerzbank rechtskräftig nach BGH Beschluss
  • Bilanz 2008: 7 : 0 gegen Commerzbank wegen Medienfonds VIP 3 und 4
  • Filmfonds VIP 3 und VIP 4: 6:0 gegen die Commerzbank!
  • VIP 3 und VIP 4 Medienfonds Verjährung zum 31.12.2008
  • 3:0 für unsere VIP 3 und VIP 4 Mandanten!
  • VIP 4: Commerzbank erneut verurteilt
  • VIP Medienfonds: Vor weiterem Prozesserfolg gegen Commerzbank
  • Commerzbank verurteilt zu Schadensersatz wegen Filmfonds VIP 3 und 4
  • Schneller Prozesserfolg gegen Commerzbank wegen Rückvergütungen bei Medienfonds VIP 3 und 4
  • Vor weiterem Prozesserfolg in VIP 3 und 4 Verfahren
  • VIP Medienfonds: HypoVereinsbank kündigt Darlehen
  • Vor weiterem schnellen Prozesserfolg gegen Commerzbank wegen Medienfonds VIP 3 und VIP 4
  • Oberlandesgericht München: Urteil vom 18.12.2007
  • HypoVereinsbank verurteilt wegen VIP 4 Medienfonds
  • Filmfonds VIP 3 und VIP 4: Verluste als Normalfall
  • Gesellschafterversammlung VIP Medienfonds 4 am 13.12.2007
  • Gesellschafterversammlung VIP Medienfonds 3 am 14.12.2007  

     

     

     

     

     

  •  
    © JENS GRAF Rechtsanwälte Düsseldorf